Klein Korea

Viele Staatenlose und ehemalige Zwangsarbeiter fanden in der aus dem Boden gestampften Siedlung in Dortmund-Eving nach dem 2. Weltkrieg eine neue Heimat. Danuta Jellinek schildert anschaulich den schwierigen Weg der Integration in die bundesdeutsche Gesellschaft. Eine Veranstaltung des Evinger Geschichts- und Kulturvereins.